Aktuell

Marstall O.T. 240x220 zugeschnitten

Sven Neygenfind - Kampf um Irgendetwas II
Ausstellung vom 15.01.2017 - 12.03.2017

Ab dem 15. Januar werden in der Galerie im Marstall Ahrensburg Gemälde von Sven Neygenfind gezeigt.

Die großformatigen Gemälde des Hamburger Künstlers Sven Neygenfind (*1975 in Wolfsburg) entstehen durch Ineinanderschichtungen unterschiedlicher Bildebenen, die mittels verschiedener Techniken des Auf- und Abtragens über oft große Zeiträume hinweg in die Oberfläche hinein- und hindurchgearbeitet werden. Statt einer Bildidee steht für den Künstler der intensive, immer wieder reflektierte Entstehungsprozess, die Suche nach dem Bild, im Vordergrund. Es kommt zur Erosion von Material und Ideen, wobei sich immer wieder etwas Neues entwickelt. Die entstehenden Bilder sind immer auch Resultate vorausgehender Bildbewältigungsversuche, „Lösungen“ für andere Arbeiten finden sich in Zukünftigen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog sowie der erste Roman des Künstlers „Der Streichholzblick“.

 

Informationen zur Ausstellung

Eröffnung:
So., 15. Januar um 16 Uhr
in der Galerie im Marstall

Laufzeit der Ausstellung:
15. Januar bis 12. März 2017

Künstlergespräch:
So., 26. Februar um 15 Uhr, moderiert von Dr. Katharina Schlüter

Führungen:
Mittwochs um 16 Uhr
Anmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei

Stormarner Kinderatelier zur Ausstellung:
Sa., 21. Januar in der Galerie im Marstall Ahrensburg und Sa., 28. Januar im Atelier Mamülei, jeweils 15-17 Uhr

Anmeldungen für das Kinderatelier unter:
Tel.: 04102-70781015
E-Mail: info@stormarner-kinderatelier.de

Galerie im Marstall Ahrensburg
Lübecker Str. 8
22926 Ahrensburg
Geöffnet: Mittwoch, Samstag und Sonntag 11 –17 Uhr
www.galerie-im-marstall.de